Zutaten

• 400g Mehl
• 4 Bio-Eier Größe M
• 1 Prise Salz
• 1 EL Olivenöl extra vergine

Handgemachte Tagliatelle

Zubereitung:

1. Das Mehl aufhäufen und in eine Mulde die Eier, Salz und das Olivenöl geben. Mit einer Gabel vorsichtig Eier und Öl aufschlagen. Dann nach und nach ein wenig des Mehls vom Rand in die Mitte aufnehmen und weiter vermischen.

2. Sobald der Teig fest genug geworden ist, ihn mit den Händen bearbeiten bis das gesamte Mehl von den Eiern aufgenommen wurde.

3. Für weitere 10-15 Minuten kneten bis eine glatte und elastische Kugel entstanden ist. Teig mit einem Nudelholz hauchdünn (1-2mm) ausrollen. Wenn nötig nochmal mit Mehl bestäuben.

4. Für eine Viertelstunde ruhen lassen, dann vorsichtig zusammenrollen und mit einem scharfen Messer in Streifen schneiden. Die kleinen erhaltenen Knäule ausbreiten und auf ein Tuch legen. Ein wenig antrocknen lassen, bevor sie gekocht werden. Die Pasta kann auch gut am Tag zuvor zubereitet werden.

5. In kochendes, gesalzenes Wasser geben. Nach ein bis zwei Minuten sind sie schon fertig.