Zutaten

• Mehl: nach Gefühl
• ½ Würfel frische Hefe
• ca. 150 ml Wasser
• 2 TL Öl und etwas Öl zum Einfetten des Brotes

Rocio‘s Brotrezept

Zubereitung

1. Ich zerkleinere einen halben Würfel frischer Hefe in eine große Schüssel und gieße dann eine Teetasse lauwarmen Wassers dazu. Das müssten so zirka 150 ml sein.

2. Dann gebe ich zwei Esslöffel Olivenöl dazu. Wenn Du möchtest, kannst Du auch Salz untermischen. Wir auf Mallorca machen das nicht, denn für unser Pa amb oli lieben wir ungesalzenes Brot.

3. Jetzt knete ich nach und nach Weizenmehl in die Hefemischung und zwar solange bis der Teig gut zu einer runden Form zu formen ist.

4. Damit der Teig die doppelte Größe erreicht, lasse ich ihn an einem warmen Ort ruhen. Im Sommer stelle ich die Schüssel, mit einem Trockentuch abgedeckt, einfach in die Sonne, im Winter vor den Kamin in der Finca. Da kann mein Brotteig herrlich wachsen.

5. Ist der Teig genug aufgegangen knete ich ihn noch einmal durch und forme eine schöne gleichmäßige Kugel die ich dann auf das eingefettete Backblech lege. Zum Einfetten nehme ich Olivenöl - keine Butter.

6. Bevor mein Teig in den Ofen geht, bestreue ich ihn noch mit Mehl. Manchmal schneide ich mit dem Messer ein paar Muster hinein, aber meistens lasse ich den Teig unberührt, so dass beim Backen eine schöne glatte Kruste entstehen kann.

7. Bei 180 Grad wird der Teig zirka 30 Minuten gebacken.

friends - Tipp: Probiere den Teig einmal mit Nüssen, getrockneten Tomaten oder Olivenstücken. Lecker!