Zutaten

• 300 g Reis (gekocht)
• 7g Chili
• 1 Zehe Knoblauch
• 2 Frühlingszwiebeln
• 1 EL Sesamöl
• 1.5 EL Sojasauce
• 2 Scheiben Speck
• 1 Ei
• Salz
• Chili zum Garnieren
• Sojasauce zum Servieren

Utensilien:
Schneidebrett, große Pfanne, Kochlöffel, Messer

Asiatische Frühstücks-Bowl

Schwierigkeit: Einfach
Zeit: 20 min. Zubereitungszeit
Nährwerte pro Portion: Kalorien ca. 686 / Eiweiß 18g / Kohlenhydrate 89g / Fett 27g


Schneidebrett, Messer, große Pfanne, Kochlöffel 7 g Chili / 1 Zehe Knoblauch / 2 Frühlingszwiebeln / 2 Scheiben Speck
1. Chili und Knoblauch fein hacken. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Den grünen Teil der Frühlingszwiebeln zum Servieren beiseitestellen. Speck in Streifen schneiden und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze knusprig braten.

1 EL Sesamöl
2. Sesamöl, weiße Frühlingszwiebelringe, gehackten Knoblauch und Chili zum Speck geben und für ca. 1 min. in der Pfanne anschwitzen.

300 g Reis / 1.5 EL Sojasauce / 1 Ei / Salz
3. Reis hinzugeben und für ca. 2 Min. anbraten. Danach die Sojasoße hinzugeben und gut vermengen. Sobald der Reis anfängt braun und knusprig zu werden, Ei in die Pfanne geben und gut mit den anderen Zutaten vermengen. Mit Salz abschmecken. 

Chili zum Garnieren / Sojasoße zum Servieren
4. In einer Schüssel anrichten und mit den zuvor beiseite gestellten grünen Frühlingszwiebelringen sowie auf Wunsch mit Chili und Sojasauce garniert servieren. Guten Appetit!